*

Rezensionen


Die Bücher müssten eigentlich Pflichtlektüre in Schule und Universität werden. Jeder Arbeitslose müsste sie zwangsweise lesen und dann einen Bericht darüber schreiben und auch in sämtlichen Senioreneinrichtungen müssten die Bücher ausliegen.

Alle Politiker und Menschen, die Macht haben in unserer Welt sollten diese 2 Bücher mindestens 1x/Jahr verpflichtend lesen müssen und wenn möglich unter den Kopfpolster legen. Ich habe schon gehört, das sollte auch wirken.

Eduard Rabl, Inhaber der Firma Rabl-Druck  e.U.
August 2016
 

Meine polnische Freundin schrieb:

„Mehr Wert für Dein Leben"

ist auch ein Buch für Kinder, also für Schulen Standard Lektüre,

wirklich ein gutes Buch.

Wenn man schon früher sowas erkennt,  wäre das Leben für uns alle leichter, fröhlicher und glücklicher“.

Roswitha Voglhuber
Bilanzbuchhalterin
August 2017

 

Das Leben ist (er-)lebensWert

Aus einer, für mich sehr schwierigen Situation heraus (beruflich und privat), erwachte Anfang des Jahres durch eine spontane Aktion meinerseits, meine innere Überzeugung und der Trotz - jetzt erst recht - mein Leben wieder aktiv in die Hand zu nehmen. Mit meinen Ideen, Überzeugungen und Prämissen.

Ich verschaffte mir eine Auszeit um Vieles zu überdenken, Neues aufzubauen, Altbewährtes und Positives wieder aufleben zu lassen. Das ging natürlich nicht ohne kompetente Unterstützung - aber aktiv und mit dem Wissen stark sein zu wollen und zu können, begab ich mich auf den Weg...

Durch einen Zufall bin ich dann über die beiden Bücher von Wolfgang Leidenfrost gestolpert Ich habe sie, wie man so schön sagt, gefressen und eingesogen.

Mit Bleistift schrieb ich meine Kommentare an den Rand, wenn von den 4 Grundwerten, den 6 Tibetern, OSKAR oder TEAM die Rede war. 

Vieles war mir immer bewusst, zum Teil verschüttet, und so tat es unendlich gut, in seiner Meinung, Lebensüberzeugung und Haltung derart bestätigt zu werden.

Wie leicht lassen sich Zweifler oder vermeintliche Angreifer durch ein überzeugtes Lachen, Offenheit, Entgegenkommen entwaffnen und sogar auch aus ihrer Lethargie aufrütteln!!!

Zugegeben, es ist nicht immer leicht im Alltag, auch wenn die Überzeugung sich und anderen gut zu tun, eine Selbstverständlichkeit für mich ist.

Um dieser meiner Linie treu bleiben zu können, habe ich eine gute Lösung für mich gefunden:

Alles, was mir dabei hilft, habe ich in den Büchern durch Unterstreichen, Hinweise, Frage-oder Ausrufezeichen, farbige Markierungen, Proteste (ja, auch die gehören dazu), greif- und sichtbar gemacht - es funktioniert!

Die Bücher und die damit verbundene Lebensphilosophie wurden so zu meinen täglichen Begleitern, Unterstützern und auch Arbeitsgrundlage für meine zukünftigen Baustellen wenn es darum geht, MehrWert ins Leben zu lassen...

So gesehen kann ich jeden nur dazu ermuntern, aktiv in diese Welt der Dienstleistung einzutauchen. Die Bücher, oder auch die monatlich "Tankstelle" sind die idealen Begleiter dafür.

Traut euch, euer Leben zu ändern, habt Mut. Mir geht es damit immer besser, jeden Tag, Schritt für Schritt.

Ute Lipke, Erzieherin, Erwachsenenbetreuerin
Oktober 2016



Ich habe beide Bücher mit Freude und Interesse gelesen und musste feststellen, dass mir die Inhalte sehr vertraut sind, da ich eine Ausbildung als Coach habe und bereits in vielen Bereichen geübt bin. Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema "Persönlichkeitsentwicklung". Damit meine ich, ich habe bereits viel Erfahrung als „Dienstleister“ und zwar sehr gute Erfahrungen. Somit sind Deine Bücher für mich sehr ermutigend so weiter zu machen wie bisher, mit Freude und Liebe auf Menschen zugehen, in der Familie, im Beruf, in der Nachbarschaft, im Verein usw.

            Du hast eine große Schrift gewählt, super, und die Inhalte klar dargestellt, das Wesentliche ist gut erkennbar und somit auch leicht lesbar. Die aufgeführten Beispiele dazu finde ich auch sehr gut. Gerade wegen der Beispiele fand ich den 2. Band für mich noch interessanter. Die Farben der Bücher sind ebenfalls gut gewählt.

Optisch zeigt sich der Dienstleister (Zeichnung) männlich, damit poche ich jedoch nicht auf Gleichberechtigung. Frauen dürfen sich selbstverständlich auch als Dienstleister sehen, Jugendliche und auch Kinder.

Hin und wieder eine Darstellung mit einer Frau als Dienstleisterin wäre natürlich auch sehr gut.

Das Dienstleistermännchen dürfte ruhig etwas flotter aussehen. Soweit meine Verbesserungsideen für den nächsten Band.

Auf jeden Fall werde ich deine Bücher weiterempfehlen und verschenken.

Diese Bücher erreichen die Menschen in ihrem Alltag, sind klar und leicht lesbar, echt super.

Roswitha Voglhuber, Bilanzbuchhalterin

November 2016





BÜCHER VON

WOLFGANG LEIDENFROST


„Wolfgang Leidenfrost ist DienstLeister mit Hirn, Herz und Händen. Von Beruf Ingenieur und Nautiker – von seiner Berufung her  Ermutiger, wie er im Buche steht – und wie es in seinen Büchern steht. Keine Esoterik, keine Lebenshilfe im herkömmlichen Sinn – sondern Wegbegleitung auf Kurs zu neuen Ufern. An vielen Beispielen aus der Praxis macht er deutlich, wie Inspiration, Motivation und Aktion zusammenhängen und zusammen wirken. Wer seine Bücher zum Kursbegleiter macht wird die Konsequenz hinter seinen Lebenslehren überall erkennen:  Wir müssen wieder lernen, nach den Sternen zu segeln, und nicht nach den Positionslampen eines jeden vorbeifahrenden Schiffes. Wolfgang Leidenfrost und ich selbst sind langjährige Freunde und Weggefährten von Karl Pils. Wolfgang gibt vielfache, facettenreiche und überzeugende Antworten auf dessen Lebens- und Lieblingsfrage: Was haben andere Menschen davon, dass es mich gibt? Und: Was habe ich selbst davon, wenn ich ein engagierter DienstLeister für die Menschen bin, wenn ich das Leben anderer lebenswerter, liebenswerter, einfacher, sicherer, komfortabler, erfolgreicher und insgesamt reicher mache?  In der direkten Begegnung mit ihm und auf jeder Seite seiner Bücher wird sein wichtigster Charakterzug als Ermutiger deutlich: Wolfgang Leidenfrost liebt die Menschen! Und deshalb lieben ihn die Menschen! Jeder Leser wird seine Bücher lieben!“

VINZENZ BALDUS

WIRTSCHAFTSCOACH

Bahnhofstraße 16

56459  Stockum/Ww.

Tel. 026 61 – 94 96 30

Fax 026 61 – 94 96 30

Mob. 0 171 – 693 1358

Mail: info@vinzenz-baldus.de

Web: www.vinzenz-baldus.de




Zu den Feiertagen nahm ich mir Zeit dein Buch ,Teil 1 Als Dienstleister unterwegs,zu lesen.(Nochmals vielen Dank dafür)

Es ist alles wunderbar beschrieben und sehr angenehm zu lesen.

Aber vor allem weiß ich jetzt das ich schon immer ein Dienstleister bin..(Wahrscheinlich in die Wiege gelegt bekommen)

Für mich ist vieles in deinem Buch Beschriebene eine Selbstverständlichkeit.

Ich musste mir in der eigenen Familie oft anhören ,ich hätte ein Helfersyndrom ,ich will überall beliebt sein und einiges mehr.

Es hat aber an meinen Handlungen und Taten Menschen gegenüber nichts verändert.Es geht mir ganz einfach gut dabei und macht mich glücklich. Und dein Buch bestätigt es.

Bring mir bitte zwei Stück von Teil 1 für meine Söhne beim nächsten Treffen mit.

Am liebsten würde ich es an alle Menschen in meiner Umgebung verteilen.

Sollte eine Pflichtlektüre an allen Schulen sein..

Hannelore Kopfinger, Wien
Januar 2017

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail